Persönlichkeit

Selbsthilfe im Internet ist ziemlich anonym? Nicht bei uns! Welche Gesichter hinter der NetzwerkStatt Krebs stecken, kannst du hier sehen – und natürlich kannst du uns auch schreiben!

Bettina

Bettina

Sprecherin

Claudia

Claudia

Redaktionsteam

Heike

Heike

Redaktionsteam

Nadine

Nadine

Redaktionsteam

Sandra

Sandra

Sprecherin

Sonja

Sonja

Sprecherin

Name:

Kontakt:

Bettina

Diagnose:

Eierstockkrebs mit 42 Jahren

Aufgabe bei der NetzwerkStatt Krebs:

Sprecherin

Lebensmotto:

Nicht warten, leben!

Lebensweisheit:

Das Wichtigste ist, dein Leben zu genießen – glücklich zu sein – das ist alles was zählt. (Audrey Hepburn)

Warum machst du hier mit?

Es ist spannend und macht auch Spaß, beim Aufbau so eines Netzwerkes von jungen Betroffenen für junge Betroffene dabei zu sein. Und wenn dann noch die Resonanz positiv ist, weil das Angebot eine Hilfe darstellt, hat sich die Arbeit gelohnt.

Name:

Kontakt:

Claudia

Diagnose:

Brustkrebs im Alter von 30 Jahren

Aufgabe bei der NetzwerkStatt Krebs:

Redaktionsleitung

Lebensmotto:

Unser größter Ruhm ist nicht, niemals zu fallen, sondern jedes Mal wiederaufzustehen. (Nelson Mandela)

Lebensweisheit:

Es wird immer gleich ein wenig anders, wenn man es ausspricht. (Hermann Hesse)

Warum machst du hier mit?

Ich empfinde das Wirken für und mit anderen Betroffenen sehr sinnstiftend. Es ist toll, dass es ein deutschlandweites Netzwerk gibt!

Name:

Kontakt:

Heike

Diagnose:

Brustkrebs im Alter von 49 Jahren

Aufgabe bei der NetzwerkStatt Krebs:

Redaktionsteam

Lebensmotto:

wenn nicht jetzt, wann dann!?

Lebensweisheit:

Leben heißt nicht zu warten, dass der Sturm vorbeizieht, sondern zu lernen im Regen zu tanzen.

Warum machst du hier mit?

Als ich die Diagnose bekam stand ich erstmal ziemlich alleine da und wusste nicht an wen ich mich wenden konnte. Wie ich mit meinen Ängsten umgehen sollte. Der Erfahrungsaustausch in unserer Situation ist wichtig und macht Mut.

Name:

Kontakt:

Nadine

Diagnose:

Brustkrebs im Alter von 39 Jahren

Aufgabe bei der NetzwerkStatt Krebs:

Redaktionsleitung

Lebensmotto:

Alles wird gut!

Lebensweisheit:

Nimm das Leben nicht ernster als eine Seifenoper, aber lerne aus jeder Folge.

Warum machst du hier mit?

Als ich erkrankt bin, war es für mich gar nicht so einfach, alles zu überblicken oder auch andere „junge“ Betroffene zu finden, mit denen ich mich hätte austauschen können. Ich möchte dazu beitragen, dass es für Andere leichter wird.

Name:

Kontakt:

Sandra

Diagnose:

Brustkrebs im Alter von 37 Jahren

Aufgabe bei der NetzwerkStatt Krebs:

Sprecherin

Lebensmotto:

Humor ist der Knopf, der verhindert, dass einem der Kragen platzt. (Joachim Ringelnatz)

Lebensweisheit:

Wäre die Katze ein Pferd, könnten wir die Bäume hinauf reiten.

Warum machst du hier mit?

Die grausamste Erfahrung zur Zeit meiner Diagnose war, meinen Kindern zu sagen, dass ich an Krebs erkrankt bin. Jüngere Krebspatienten auch als Mütter und Väter wahrzunehmen, die Unterstützung im Umgang mit ihren Kindern brauchen, ist meine Herzenssache. Ein Erfahrungsaustausch mit anderen Betroffenen in der gleichen Situation kann Mut machen. Und zwar der ganzen Familie!

Name:

Kontakt:

Sonja

Diagnose:

Brustkrebs im Alter von 33 Jahren

Aufgabe bei der NetzwerkStatt Krebs:

Sprecherin

Lebensmotto:

Lerne von gestern, lebe heute, plane für morgen! Und ruhe dich heute Nachmittag aus.

Lebensweisheit:

Es geht nicht darum dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben!

Warum machst du hier mit?

Zu Beginn meiner Diagnose habe ich dringend eine Gruppe gesucht, die sich nicht nachmittags trifft. Ich musste meine beiden Kinder schon oft genug abgeben und abends ging das besser. Aber es gab nirgends ein Verzeichnis.

Außerdem habe ich viele Stunden damit verbracht mir altersgerechte Informationen und Bücher zu suchen, wie sollte ich meinen Kindern erklären was ich da habe und warum mir die Haare ausgehen?!!?